Skip to content

60-Verwandte der pythagoreischen Zahlentripel by A. Schultz

By A. Schultz

Show description

Read or Download 60-Verwandte der pythagoreischen Zahlentripel PDF

Best german books

Tasсhen-Atlas der Erde.

'Карманный атлас земли. \n30 карты. \nКартографическое учреждение F. A. Brockhaus\nLeipzig 1940г. \n\n*Память о моем отце. \nВо время войны в 1941 году под Москвой этот ''Атлас'' он взял у пленного немецкого офицера. ''

Vermogenskultur: Verantwortung im 21. Jahrhundert

Die von Thomas Druyen erfundene Vermögenskultur und die daraus entstandene Vermögensforschung sind im Begriff sich erfolgreich zu etablieren. Die Beiträge des Bandes versuchen, das Pänomen der Vermögenskultur durch Praxisbeispiele zu verdeutlichen. Da im vermögenskulturellen Sinne die Verantwortung eine Schlüsselkategorie darstellt, steht ihre pragmatische Anwendung im Vordergrund.

Additional resources for 60-Verwandte der pythagoreischen Zahlentripel

Example text

Er stöhnte leise und fragte sich, was er eigentlich von seinem Sohn erwartet hatte. Wenn Tim nur ahnen würde, was er ihm antat. In diesem Moment hasste er ihn mit jeder Faser, aber als er Tim kleinlaut sagen hörte: »Ich habe Schiss vor Alex, begreif das doch endlich«, mischte sich unwiderruflich das altbekannte Gefühl der Sorge unter den Groll und gewann 46 schließlich, obwohl er sich dagegen sträubte, die Oberhand. »Wenn Alex merkt, dass das Zeug nicht koscher ist, dann gnade mir Gott. « Gedankenversunken betrachtete Burkhard Weidner einige Spatzen, die sich begeistert um trockene Brotkrümel scharten und eifrig darauf erpicht waren, keinen einzigen außer Acht zu lassen.

Er wusste, inzwischen hatte die Bestie auch seinen Rücken aufgerissen, denn eine ungeheuere Hitzewelle überkam ihn. Er bäumte sich auf. Konnte er sie abschütteln? Nach einer Weile hielt er die Luft an. Tatsächlich, der Schmerz war auf einmal verschwunden. Wie weggeblasen. Sanft wie die Samen einer Pusteblume. Auch der Rücken taub. Er stöhnte. Der Kopf schmerzte weiterhin. Er musste würgen, robbte Richtung Toilette, ruderte auf dem Boden mit den Armen. Der Gedanke, welch lächerliche Figur er abgab, steigerte den Brechreiz ins Unermessliche.

Nein, bis jetzt nichts. « Florian holte tief Luft. »Mist. « »Vielleicht erfahren wir im Laufe des Tages etwas«, sagte Max. »Jana bleibt dran, und ich übrigens auch. « Max senkte den Blick. « Auffällig beschäftigt blätterte er in seinen Aufzeichnungen. »Auf jeden Fall haben wir jetzt ausreichend Stoff für den Talk morgen Abend. Die Stunde Sendezeit kriegen wir gefüllt. « 34 Die Tür wurde aufgerissen, die Redaktionssekretärin raunte: »Beeilt euch, die warten schon. « Die Sekretärin, ein junges blondes Mädchen, das noch an das Gute im Menschen glaubte, stutzte, denn sie hatte bemerkt, dass Max den Hörer neben den Apparat gelegt hatte.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 4 votes