Skip to content

Abwassertechnologie: Entstehung, Ableitung, Behandlung, by Prof. Dr. K. Pöppinghaus, Prof. Dr. W. Fresenius (auth.),

By Prof. Dr. K. Pöppinghaus, Prof. Dr. W. Fresenius (auth.), Prof. Dr. K. Pöppinghaus, Prof. Dr. W. Fresenius, Prof. Dr. W. Schneider (eds.)

Die Abwasserentsorgung stellt nach wie vor eine der größten Aufgaben des Umweltschutzes dar. Das Handbuch deckt den gesamten Bereich der Abwassertechnologie ab: - Abwasseranfallmengen und Konzentrationen aus häuslichen und industriellen Abwässern - Vermeidung, Verminderung und Verwertung von Abwässern - direkte und indirekte Abwasserableitung - Vorbehandlung und zentrale Behandlung der Abwässer sowie Aspekte des Gewässerschutzes.
Die Neuauflage wurde hinsichtlich der neuen Philosophie der Abwasserentsorgung überarbeitet und bietet einen umfassenden Einstieg in die neuheitliche Abwassertechnologie.

Show description

Read or Download Abwassertechnologie: Entstehung, Ableitung, Behandlung, Analytik der Abwässer PDF

Similar german_5 books

Grundlagen der Technischen Thermodynamik

InhaltThermodynamische Grundbegriffe - Der erste Hauptsatz der Thermodynamik - Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik - Ideale Gase - Reale Gase und D? mpfe - Thermische Maschinen - Kreisprozesse - Exergie? ber den Autor/HrsgProf. Dr. -Ing. Herbert Schedwill, FH Technik Esslingen; Prof. Dipl. -Phys. Ernst Doering, FH Technik Esslingen

Grundversuche der Physik in Historischer Darstellung: Erster Band: Von den Fallgesetzen bis zu den elektrischen Wellen

Es gibt verschiedene Moglichkeiten, eine Geschichte der Physik zu schreiben. Wir besitzen historische Gesamtdarstellungen vOnPOGGENDORFF, HELLER, GERLAND und anderen, welche ganz allgemein die Entwicklung der Wissenschaft und die Lebensschicksale der Forscher im Zusammenhang mit der Zeitgeschichte wiedergeben.

Physik in Formeln und Tabellen

Der in Schulen und Hochschulen zu vermittelnde Physiklehrstoff wird hier kondensiert in shape von Gleichungen dargestellt, die entweder physikalische Gr? ?en definieren oder Beziehungen zwischen ihnen angeben. Die in den Gleichungen oder Formeln vorkommenden Gr? ?en werden unmittelbar dar? ber oder daneben genau bezeichnet und oft durch Skizzen veranschaulicht.

Additional resources for Abwassertechnologie: Entstehung, Ableitung, Behandlung, Analytik der Abwässer

Sample text

Erfolgt eine Grenzüberschreitung, so sind die internationalen Regelungen einzuhalten. Für die Seeschiffahrt, Binnenschifffahrt und den Eisenbahnverkehr, sowie für den Straßenverkehr sind Regelungen im Bereich der nationalen und internationalen Ebene getroffen worden. Für den Straßenverkehr dient das europäische Übereinkommen vom 30. September 1957 über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR). Eine wichtige nationale Regelung für den Straßen tran sport von wassergefährdenden Stoffen ist die Gefahrgutverordnung Straße (GGVS).

N = Zahl der Einwohner, für die die Trinkwasserversorgung berechnet wird, unter Berücksichtigung einer realistischen Bevölkerungsprognose und unter Beachtung der sozialen, technischen und ökonomischen Faktoren. Diese Prognose ist abhängig von dem Wasserversorgungssystem, von der Eventualität seiner Erweiterung, der Größe der Investitionen, der Genauigkeit der Vorhersagen über die Entwicklung der Ortschaft usw. Als Anhaltswerte gelten folgende Zahlen für den Planungszeitraum verschiedener Bauwerke: - Generelle Wasserwirtschaftssysteme 40 bis 50 Jahre - Sammel- und Fassungsanlagen sowie andere schwer erweiterungsfähige Bauten 30 bis 40 Jahre - Wasserfassungen, große Leitungen, unterirdische Speicherungsanlagen 20 bis 25 Jahre - Brunnen, Pumpen und Pumpstationen, Aufbereitungs- und Verteilungsanlagen (mit Erweiterungsmöglichkeiten) 10 bis 15 Jahre Ausgehend von dieser Berechnungsdauer bei der Planung von Wasserversorgungssystemen wird die Zahl N der Bevölkerung wie folgt berechnet: Sollte die Ortschaft einen Entwicklungsplan besitzen, wird die Zahl der Bevölkerung nach diesem Plan berechnet.

Für Ortschaften mit Bade- oder Touristikbetrieb und für Orte, in denen gelegentlich Veranstaltungen größeren Ausmaßes durchgeführt werden, z. B. Sportveranstaltungen oder künstlerische Veranstaltungen, muß die Zahl der Bevölkerung unterschiedlich angesetzt werden. Dabei muß man zwischen ständigen und saisonalen Einwohnern unterscheiden und für beide Typen getrennt berechnen. Qi = der Wasserbedarf für das Bereithalten der Feuerlöschreserve. Diese Menge wird nach verschiedenen Normen berechnet, gemäß der Größe der Objekte und den Feuerschutzinstallationen.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 20 votes